Blume des Monats Mai: Die Glyzine

Unsere neue Blume des Monats ist eine wahre Kletterpflanze mit lilafarbenen, bläulichen oder violetten Blütenbüscheln. Eine oft invasive Pflanze, die in der Lage ist, Bäume, Pergolen und Mauern mit ihren hypnotisierenden Blüten und Düften zu erobern. Wir stellen Ihnen vor: Die Glyzine, unsere Blume des Monats Mai. Sind Sie neugierig, mehr über Glyzinensorten, Fakten und Pflanztipps zu erfahren? Scrollen Sie nach unten und lesen Sie weiter!

Flower of the Month May

Ein echtes Klettertalent

Glyzinen, auch als Blauregen oder Wisterie bekannt, sind für ihre erstaunliche Kletterfähigkeit berühmt und berüchtigt. Sie ranken sich an jeder verfügbaren Stütze empor – egal ob dies Pergolen, Bäume oder sogar Häuser sind. Obwohl ein teilweise mit Glyzinen bewachsenes Haus wunderschön und beeindruckend aussehen kann, empfehlen wir Ihnen, eine Glyzine nicht zu nahe an Ihrem Haus zu pflanzen. Glyzinenreben sind sehr kräftig und verankern sich in jeder möglichen Ritze oder Spalte, wo sie die Bausubstanz angreifen können. Die invasivsten Klettersorten sind zugleich die am häufigsten vorkommenden, nämlich die Wisteria Floribunda (Japanische Glyzine) und die Wisteria Sinensis (Chinesische Glyzine). Suchen Sie nach einer Sorte, die in ihrem Wachstum nicht ganz so aggressiv ist? Dann entscheiden Sie sich für eine amerikanische wie beispielsweise die Kentucky Wisterie anstelle der asiatischen Arten.

Interessante Tatsache – Wussten Sie, dass man die unterschiedlichen Sorten daran erkennen kann, wie sich eine Glyzine um eine Stütze wickelt? Die japanische Glyzine windet sich zum Beispiel im Uhrzeigersinn, während sich die chinesische Glyzine gegen den Uhrzeigersinn windet.

Wisteria attached to pergola
Flower of the Month May

Gut Ding will Weile haben

Wussten Sie, dass es mindestens 3 und bis zu 20 Jahre (manchmal sogar noch länger!) dauern kann, bis Glyzinen blühen? Das hängt ganz davon ab, wie Sie sie pflanzen. Wählen Sie eine etablierte Pflanze oder eine Pflanze aus Stecklingen, wenn Sie nicht ein Jahrzehnt warten möchten, bis die Pflanze blüht. Die Blüte von Glyzinenpflanzen, die aus Samen gezogen werden, kann bis zu 20 Jahre auf sich warten lassen. So oder so, betrachten Sie unsere Blume des Monats Mai als ein langfristiges Projekt! Wir versprechen Ihnen jedoch, dass sich das Warten lohnt, wenn Sie diese atemberaubenden, duftenden Blüten zum ersten Mal sehen.

Interessanter Fakt – Eine Glyzine kann eine Höhe von bis zu 20 Metern über dem Boden und eine Breite von bis zu 10 Metern erreichen. Das sind beeindruckende Zahlen!

Flower of the Month May
climbing Wisteria house

Glyzinen anpflanzen

Wollen Sie Ihre eigene Glyzine anpflanzen? Dann sollten Sie sich diese wichtigen Richtlinien zum Anpflanzen unbedingt zu Herzen nehmen:

  • Kaufen Sie etablierte Glyzinenpflanzen oder beginnen Sie mit Wurzelstecklingen, um die besten und schnellsten Ergebnisse zu erzielen
  • Pflanzen Sie sie im Frühjahr oder Herbst, wenn die Pflanze ruht
  • Pflanzen Sie Glyzinen an einem Ort mit voller Sonne – viel Sonnenlicht ist für den Wachstumsprozess unerlässlich
  • Halten Sie sie von anderen Blumen und Pflanzen fern, da sie andere leicht überwältigen können
  • Pflanzen Sie Glyzinen in einer angemessenen Entfernung vom Haus (siehe oben)
  • Geben Sie ihnen eine stabile Struktur zum Klettern – unterschätzen Sie nicht ihre schweren Reben
  • Pflanzen Sie mehrere Glyzinenpflanzen? Halten Sie sie mindestens 3 – 4.5 Meter voneinander entfernt

 

Sind Sie auf der Suche nach saisonalen Blumen, die zur Blume des Monats Mai passen? Dann werfen Sie einen Blick auf unseren Blog über einen Blumengarten für Schnittblumen – oh, und achten Sie auf diese verbreiteten Gartenmythen!

Verwandte Artikel