Die richtige Pflege für Ihre Phalaenopsis-Orchideen

Haben Sie sich jemals gefragt, warum die Blätter Ihrer Phalaenopsis-Orchidee gelb werden oder sich aufrollen? Das hat wahrscheinlich etwas damit zu tun, wie Sie Ihre Phalaenopsis pflegen. Aber ist der allgemeine Glaube, dass Orchideen schwer zu pflegen sind, nun eine Tatsache oder ein Mythos? Finden Sie es heraus, indem Sie unsere Phalaenopsis-Pflegetipps lesen!

Phalaenopsis-Pflegetipps

Die Zeichen deuten: Phalaenopsis-Pflegetipps

Im Gegensatz zu dem, was alle zu glauben scheinen, ist die Phalaenopsis – oder Mottenorchidee – recht einfach zu pflegen. Sie müssen nur wissen, wie Sie ihre Zeichen deuten müssen.
Dies sind die wichtigsten Signale, die Ihr Schützling Ihnen sendet:

  • Herabfallende Knospen oder Blüten: „Ich bin entweder sehr durstig oder brauche etwas Sonnenlicht.“ Bringen Sie Ihre Phalaenopsis-Orchidee an eine hellere Stelle mit indirektem Sonnenlicht und baden Sie sie einmal pro Woche.
  • Gelbe Blätter: „Autsch, ich habe einen kleinen Sonnenbrand!“ Denken Sie daran, Ihre Phalaenopsis an einen hellen Ort zu stellen, aber nicht in das direkte Sonnenlicht. Zum Beispiel auf einen Beistelltisch einige Meter vom Fenster entfernt.
  • Weiche / schlappe Blätter: „Ich habe entweder zu viel oder zu wenig Wasser bekommen.“ Wir geben zu, dieser Punkt ist knifflig! Top-Tipp: Schauen Sie sich die Wurzeln Ihrer Orchidee an, um festzustellen, was sie braucht. Sind die Wurzeln grau? Dann braucht Ihre Phalaenopsis etwas Wasser. Sind die Wurzeln braun? Dann haben Sie Ihre Phalaenopsis überwässert.
Phalaenopsis-Pflegetipps

Wie Sie Ihre Phalaenopsis gießen

Das Gießen ist der Schlüssel zu gesunden und glücklichen Pflanzen. Wie gießt man also seine Phalaenopsis richtig? Gießen Sie sie einmal pro Woche (im Winter einmal alle 10 Tage), indem Sie den Topf bis zu den Wurzeln in einen Eimer oder ein Waschbecken eintauchen. Achten Sie darauf, dass das Wasser Raumtemperatur hat, und lassen Sie die Orchidee anschließend gut abtropfen. Insgesamt wird die Phalaenopsis lieber etwas vernachlässigt als überwässert.

 

Dies sollten Sie vermeiden – nicht nur bei Orchideen!

Es gibt ein paar Dinge, die Phalaenopsis-Orchideen (und viele andere Pflanzen) absolut nicht mögen. Dazu gehören Zugluft, direktes Sonnenlicht sowie die Nähe zum Heizkörper. Achten Sie auch darauf, sie nicht in die Nähe einer Obstschale zu stellen, denn Obst produziert Ethylen-Gase, die die Blüten schneller altern lassen.

 

Jetzt wissen Sie, welche Pflege Phalaenopsis-Orchideen benötigen und können sie in vollen Zügen genießen! Sie sind noch kein stolzer Phalaenopsis-Besitzer? Dann besuchen Sie einen Florismart-Floristen in Ihrer Nähe – vielleicht finden Sie dort ein schönes Exemplar, das nur auf Sie wartet.

Verwandte Artikel